Folgen Sie uns auf:




2010-03-01-KLIMZUG-NORD-Newsletter-1-2010-Web

KLIMZUG-NORD Filme bei Youtube
Integrierte Stadt- und Raumentwicklung

Integrierte Stadt- und Raumentwicklung

Die Kooperation zwischen den drei Bundesländern Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein und den 14 Landkreisen ist europaweit einzigartig. Als größte norddeutsche und bedeutende europäische Region muss die Metropolregion Hamburg mit ihrer wirtschaftlichen Entwicklung mehr denn je den klimatischen Veränderungen und deren Einfluss auf die bedeutende und in Norddeutschland typische Wirtschaftsstruktur Rechnung tragen. Im Mittelpunkt dieses Themenfeldes steht daher die Frage, welche neuen Anforderungen aufgrund der Folgen des Klimawandels bei der zukünftigen Stadt- und Raumentwicklung der Metropolregion berücksichtigt werden müssen und welche Maßnahmen der Anpassung und Qualifizierung erforderlich sind, um die Lebensqualität in den Siedlungsräumen der Region zu sichern.

Koordination:

T2.3 Q4.1 Q4.2 KnielingProf. Dr.-Ing. Jörg Knieling
HafenCity Universität Hamburg
Stadtplanung

Winterhuder Weg 31
22085 Hamburg
Telefon +49 40 42827-4519

 

T2.3_Zimmermann.jpgDipl.-Ing. Thomas Zimmermann
HafenCity Universität Hamburg
Stadtplanung
Winterhuder Weg 31
22085 Hamburg
Telefon +49 40 42827-4525

NDR Fernsehen berichtet über Klimawandel-Konferenz in Hannover

NDR Fernsehen berichtet über Klimawandel-Konferenz in Hannover

Bereits zum vierten Mal trafen sich die norddeutschen Länder zu einer Konferenz zum Klimawandel und zu den Folgen für die Region.
mehr ...
Ausschreibung Ökonomie des Klimawandels

Ausschreibung Ökonomie des Klimawandels

Innerhalb des Rahmenprogramms „Forschung für Nachhaltige Entwicklung“ (FONA3) beabsichtigt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Ökonomie des Klimawandels zu fördern...
mehr ...
KlimAdapt: Erhebung Ihres Bedarfs an Diensten zur Anpassung an den Klimawandel

KlimAdapt: Erhebung Ihres Bedarfs an Diensten zur Anpassung an den Klimawandel

Das Umweltbundesamt bereitet im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit den Aufbau von KlimAdapt, einem Angebot von Diensten zur Klimawandelanpassung, vor.
mehr ...
Termine

Wassersensible Stadtentwicklung für lebenswerte, klimaangepasste und ressourcenleichte Städte

Difu-Seminar in Zusammenarbeit mit der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, 8. und 9. Dezember 2016, Wiesbaden.

2. Kasseler Klimaanpassungskonferenz - Anpassung gestalten und verwalten

Save the date. Veranstalter Universität Kassel. 8. Februar 2017, Ständehaus Kassel.

World Symposium on Climate Change Communication

Organizer: University of Applied Sciences, Hamburg, Manchester Metropolitan University, University of Manchester, 22. bis 24. Februar 2017, Manchester, UK.

Kongress „Grün in der Stadt“

Save-the-Date. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit lädt zum 2. Bundeskongress „Grün in der Stadt“ anlässlich der Vorstellung des Weißbuchs „Grün in der Stadt“ ein. 8./9. Mai 2017 in Essen.

3rd European Climate Change Adaptation Conference (ECCA) 2017

Organised for the European Commission by three EU-funded projects: IMPRESSIONS, Helix, and RISES-AM. 5. - 9. Juni 2017, Glasgow, Schottland.