Folgen Sie uns auf:




2010-03-01-KLIMZUG-NORD-Newsletter-1-2010-Web

KLIMZUG-NORD Filme bei Youtube

ECCA Button.jpg



Zukunft im Fluss - Perspektiven für eine Stadtentwicklung am Wasser

banner_zukunft-fluss.jpg

Auftakt am 10. Mai 2012, 18.00 - 19.30 Uhr

Museum für Hamburgische Geschichte

Bürgerschaftliches Engagement im Sturmflutschutz. Zwischen staatlichem Verantwortungsmonopol und privater Selbstregulierung

Mareike Schaerffer, Promoventin HCU

Dr. Maria Hagemeier-Klose, Forschungsgruppe plan B:altic, HCU

Holger Poser, Behörde und Inneres und Sport Hamburg, Katastrophen- und Bevölkerungsschutz (Eigenvorsorge aus Sicht des Katastrophenschutzes)

Vor dem Hintergrund des Klimawandels und steigenden Sturmflutrisiken stellt sich die Frage, ob die Bürger in den überschwemmungsgefährdeten Gebieten Hamburgs mehr Eigen- und Mitverantwortung für die Aufgaben des Katastrophen- und Küstenschutzes übernehmen sollten. Welche Rolle spielt das bürgerschaftliche Engagement der Bewohner Hamburgs beim Schutz vor Sturmfluten?

Veranstaltungsort: Museum für Hamburgische Geschichte in den Räumen der Sonderausstellung

Holstenwall 24, 20355 Hamburg

www.hamburgmuseum.de

Zeit: donnerstags, 18.00 -19.30 Uhr 10., 24. und 31. Mai, 7. und 14. Juni 2012

Eintritt frei / ohne Anmeldung

Kontakt:
blueBOX HCU-Transferstelle Lehre – Forschung – Praxis
HafenCity Universität Hamburg
Winterhuder Weg 29-31
22085 Hamburg
Tel. +49 (0) 40 / 428 27 - 4534 E-Mail: bluebox@hcu-hamburg.de
Regionalkonferenz Klimaschutz Bad Oldesloe 26.2.2016

Regionalkonferenz Klimaschutz Bad Oldesloe 26.2.2016

Klimaschutz und Energie sind Schwerpunkte in den integrierten Entwicklungsstrategien der AktivRegionen und auch in den Kreisen Stormarn, Segeberg und Herzogtum Lauenburg. 6 AktivRegionen und 3 Kreise laden ein, praktische Beispiele und die vielfältigen Fördermöglichkeiten insbesondere für den ländlichen Raum kennenzulernen.
mehr ...
Raumentwicklungsstrategien zum Klimawandel – KlimaMORO Infobrief 5/2016

Raumentwicklungsstrategien zum Klimawandel – KlimaMORO Infobrief 5/2016

Im Modellvorhaben der Raumordnung „Raumentwicklungsstrategien zum Klimawandel“ – kurz KlimaMORO – haben acht Modellregionen von 2009 bis 2014 pilothafte Anpassungsstrategien an den Klimawandel erarbeitet und damit Herausforderungen, aber auch Gestaltungsmöglichkeiten auf regionaler Ebene identifiziert.
mehr ...
Der Klimawandel ist Realität - Chancen, Risiken und Maßnahmen für Hamburger Unternehmen

Der Klimawandel ist Realität - Chancen, Risiken und Maßnahmen für Hamburger Unternehmen

Die Hamburger Leitstelle Klimaschutz informiert in dieser Veranstaltung darüber, worauf sich Unternehmen einstellen sollten und welche Risiken der Klimawandel mit sich bringt, aber auch welche Chancen mit einer frühzeitigen Anpassung daran verbunden sind.
mehr ...
Termine

Praxiswerkstatt Klimaanpassung Zarrentin

Reetdächer, Naturschutz, Biosphärenreservat. Veranstaltung im Rahmen des Projekts der Metropolregion Hamburg "Klimaanpassung leicht gemacht!". Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe, Wittenburger Chaussee 13, 19246 Zarrentin, 24. Februar 2016 (ab 18 Uhr).
(Anmeldung)

Klima braucht Wandel: Potenziale der Genderforschung nutzen

Fachtagung. Veranstalter: Projekt GenderNETCLIM, Katholische Akademie Berlin, Hannoversche Str.5, 10115 Berlin, 1. März 2016

Praxiswerkstatt Klimaanpassung Soltau

Landwirtschaft, Natur und Tourismus. Veranstaltung im Rahmen des Projekts der Metropolregion Hamburg "Klimaanpassung leicht gemacht!". felto Filzwelt Soltau, Marktstraße 19, 29614 Soltau, 14. April 2016 (ab 18 Uhr).

Adaptation Futures 2016

4th International Climate Change Adaptation Conferenc, Rotterdam, The Netherlands, 10. - 13. Mai 2016.