Folgen Sie uns auf:

Projekt des Monats

2010-03-01-KLIMZUG-NORD-Newsletter-1-2010-Web
KLIMZUG-NORD Filme bei Youtube

ECCA Button.jpg



Zukunft im Fluss - Perspektiven für eine Stadtentwicklung am Wasser

banner_zukunft-fluss.jpg

Auftakt am 10. Mai 2012, 18.00 - 19.30 Uhr

Museum für Hamburgische Geschichte

Bürgerschaftliches Engagement im Sturmflutschutz. Zwischen staatlichem Verantwortungsmonopol und privater Selbstregulierung

Mareike Schaerffer, Promoventin HCU

Dr. Maria Hagemeier-Klose, Forschungsgruppe plan B:altic, HCU

Holger Poser, Behörde und Inneres und Sport Hamburg, Katastrophen- und Bevölkerungsschutz (Eigenvorsorge aus Sicht des Katastrophenschutzes)

Vor dem Hintergrund des Klimawandels und steigenden Sturmflutrisiken stellt sich die Frage, ob die Bürger in den überschwemmungsgefährdeten Gebieten Hamburgs mehr Eigen- und Mitverantwortung für die Aufgaben des Katastrophen- und Küstenschutzes übernehmen sollten. Welche Rolle spielt das bürgerschaftliche Engagement der Bewohner Hamburgs beim Schutz vor Sturmfluten?

Veranstaltungsort: Museum für Hamburgische Geschichte in den Räumen der Sonderausstellung

Holstenwall 24, 20355 Hamburg

www.hamburgmuseum.de

Zeit: donnerstags, 18.00 -19.30 Uhr 10., 24. und 31. Mai, 7. und 14. Juni 2012

Eintritt frei / ohne Anmeldung

Kontakt:
blueBOX HCU-Transferstelle Lehre – Forschung – Praxis
HafenCity Universität Hamburg
Winterhuder Weg 29-31
22085 Hamburg
Tel. +49 (0) 40 / 428 27 - 4534 E-Mail: bluebox@hcu-hamburg.de
Naturschutz und Klimawandel

Naturschutz und Klimawandel

Am 8. Mai 2014 werden die Ergebnisse aus KLIMZUG-NORD zu den Effekten klimatischer Veränderungen auf Ökosysteme des Elbeästuars, des urbanen Raums und der Kulturlandschaften vorgestellt.
mehr ...
Zweiter Berichtsteil des Fünften IPCC-Sachstandsberichts zu Folgen, Anpassung, Verwundbarkeit

Zweiter Berichtsteil des Fünften IPCC-Sachstandsberichts zu Folgen, Anpassung, Verwundbarkeit

Die Uno warnt im zweiten Teil ihres neuen Klimareports vor Wassermangel, wirtschaftlichen Einbußen und Gefahren für die Gesundheit.
mehr ...
Abschlusskonferenz: KLIMZUG-NORD endet nach fünf Jahren Forschung

Abschlusskonferenz: KLIMZUG-NORD endet nach fünf Jahren Forschung

Am 19. März wurden die Ergebnisse aus KLIMZUG-NORD vor mehr als 300 Besuchern präsentiert und diskutiert. Im Mittelpunkt stand die Vorstellung des Kursbuchs Klimaanpassung - Handlungsoptionen für die Metropolregion Hamburg.
mehr ...
Termine

Naturschutz & Klimawandel – Ergebnisse aus KLIMZUG-NORD

08. Mai 2014, Hamburger Kimaschutzstiftung, Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60d, 22175 Hamburg.
(PDF-Programm)

ZEIT KONFERENZ Zukunft der Stadt

05. Juni 2014, Berlin.