Folgen Sie uns auf:




2010-03-01-KLIMZUG-NORD-Newsletter-1-2010-Web

KLIMZUG-NORD Filme bei Youtube

ECCA Button.jpg



Zukunft im Fluss - Perspektiven für eine Stadtentwicklung am Wasser

banner_zukunft-fluss.jpg

Auftakt am 10. Mai 2012, 18.00 - 19.30 Uhr

Museum für Hamburgische Geschichte

Bürgerschaftliches Engagement im Sturmflutschutz. Zwischen staatlichem Verantwortungsmonopol und privater Selbstregulierung

Mareike Schaerffer, Promoventin HCU

Dr. Maria Hagemeier-Klose, Forschungsgruppe plan B:altic, HCU

Holger Poser, Behörde und Inneres und Sport Hamburg, Katastrophen- und Bevölkerungsschutz (Eigenvorsorge aus Sicht des Katastrophenschutzes)

Vor dem Hintergrund des Klimawandels und steigenden Sturmflutrisiken stellt sich die Frage, ob die Bürger in den überschwemmungsgefährdeten Gebieten Hamburgs mehr Eigen- und Mitverantwortung für die Aufgaben des Katastrophen- und Küstenschutzes übernehmen sollten. Welche Rolle spielt das bürgerschaftliche Engagement der Bewohner Hamburgs beim Schutz vor Sturmfluten?

Veranstaltungsort: Museum für Hamburgische Geschichte in den Räumen der Sonderausstellung

Holstenwall 24, 20355 Hamburg

www.hamburgmuseum.de

Zeit: donnerstags, 18.00 -19.30 Uhr 10., 24. und 31. Mai, 7. und 14. Juni 2012

Eintritt frei / ohne Anmeldung

Kontakt:
blueBOX HCU-Transferstelle Lehre – Forschung – Praxis
HafenCity Universität Hamburg
Winterhuder Weg 29-31
22085 Hamburg
Tel. +49 (0) 40 / 428 27 - 4534 E-Mail: bluebox@hcu-hamburg.de
Starkregenrisiko in Städten kann jetzt besser eingeschätzt werden

Starkregenrisiko in Städten kann jetzt besser eingeschätzt werden

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erfasst erstmals alle kleinräumigen extremen Niederschläge und erstellt einen Datensatz, der alle extremen Niederschlagsereignisse in Deutschland seit 2001 erfasst.
mehr ...
Klimaresilienter Stadtumbau - Bilanz und Transfer von Ergebnissen des Forschungsfeldes StadtKlimaExWoSt

Klimaresilienter Stadtumbau - Bilanz und Transfer von Ergebnissen des Forschungsfeldes StadtKlimaExWoSt

Erfolgsfaktoren von kommunalen Anpassungsprozessen. Ergebnisse aus zehn Städten, die beispielhafte Studien durchgeführt haben.
mehr ...
Termine

Auftaktveranstaltung des BMVI-Expertennetzwerks Wissen – Können – Handeln

Komplexe globale und lokale Herausforderungen wie alternde Verkehrsinfrastruktur, Digitalisierung, Klimawandel und umweltgerechte Entwicklung betreffen viele Zukunftsthemen der Bereiche Mobilität, Verkehr sowie Bau und Erhalt von Verkehrsinfrastrukturen. Berlin, 19. April 2016

Sturmfluttagung in Hamburg

Zum 40. Jahrestag der Sturmflut 1976 bietet der KlimaCampus Hamburg ein Forum, um sich über die relevanten wissenschaftlichen und technologischen Entwicklungen im Hinblick auf das Sturmflutmanagement zu informieren und auszutauschen. Stubbenhuk 3, 20459 Hamburg, 20. April 2016.

Bauen im Klimawandel

Eine Fachtagung der Hansestadt Stralsund und der Stadtwerke Stralsund GmbH in Kooperation mit dem Landesamtes für Umwelt Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern. Rathaus Hansestadt Stralsund, 20. April 2016.

Adaptation Futures 2016

4th International Climate Change Adaptation Conferenc, Rotterdam, The Netherlands, 10. - 13. Mai 2016.

Save the date: Fachkolloquium „10 Jahre KomPass“

Veranstalter: Umweltbundesamt, Kompetenzzentrum Klimafolgen und Anpassung, Dessau, 21. Juni 2016.