Folgen Sie uns auf:




2010-03-01-KLIMZUG-NORD-Newsletter-1-2010-Web

KLIMZUG-NORD Filme bei Youtube

content

Positionspapier der Arbeitsgruppe Urbane Ökosysteme & Klimawandel in der Metropolregion Hamburg (MRH) in der Querschnittsaufgabe Naturschutz

18.03.2014
Die Arbeitsgruppe (AG) Urbane Ökosysteme & Klimawandel wurde 2011 als Bereich der Querschnittsaufgabe Naturschutz gegründet. In der AG engagieren sich VertreterInnen des Naturschutzes sowie WissenschaftlerInnen der Uni Hamburg. Ziel der AG ist es, Empfehlungen für die Anpassung des Naturschutzes an den Klimawandel mit Fokus auf den städtischen Raum zu entwickeln.
content
Die Arbeitsgruppe (AG) Urbane Ökosysteme & Klimawandel wurde 2011 als Bereich der Querschnittsaufgabe Naturschutz gegründet. In der AG engagieren sich VertreterInnen des Naturschutzes sowie WissenschaftlerInnen der Uni Hamburg. Ziel der AG ist es, Empfehlungen für die Anpassung des Naturschutzes an den Klimawandel mit Fokus auf den städtischen Raum zu entwickeln.

Dateigröße: 614.79KB

content

Positionspapier der Arbeitsgruppe Kulturlandschaft & Klimawandel in der Querschnittsaufgabe Naturschutz

18.03.2014
Die Arbeitsgruppe „Kulturlandschaften & Klimawandel in der Metropolregion Hamburg (MRH)“ wurde auf Initiative der im Projekt KLIMZUG-NORD angesiedelten Querschnittsaufgabe Naturschutz gegründet. Die Arbeitsgruppe (AG) setzte sich aus MitarbeiterInnen der Naturschutzbehörden verschiedener Landkreise der MRH sowie MitarbeiterInnen des Projektes KLIMZUG-NORD zusammen.
content
Die Arbeitsgruppe „Kulturlandschaften & Klimawandel in der Metropolregion Hamburg (MRH)“ wurde auf Initiative der im Projekt KLIMZUG-NORD angesiedelten Querschnittsaufgabe Naturschutz gegründet. Die Arbeitsgruppe (AG) setzte sich aus MitarbeiterInnen der Naturschutzbehörden verschiedener Landkreise der MRH sowie MitarbeiterInnen des Projektes KLIMZUG-NORD zusammen.

Dateigröße: 1001.1KB

content

Positionspapier der Arbeitsgruppe Elbeästuar, Naturschutz & Klimawandel in der Querschnittsaufgabe Naturschutz

21.08.2013
Um gezielt über die Weiterentwicklung der Strategien des Naturschutze unter Einfluss des Klimawandels diskutieren zu können, gingen aus dem AK Naturschutz & Klimawandel vier Arbeitsgruppen (AGs) hervor. Das Positionspapier der AG „Elbeästuar & Klimawandel“ liegt hier vor.
content
Um gezielt über die Weiterentwicklung der Strategien des Naturschutze unter Einfluss des Klimawandels diskutieren zu können, gingen aus dem AK Naturschutz & Klimawandel vier Arbeitsgruppen (AGs) hervor. Das Positionspapier der AG „Elbeästuar & Klimawandel“ liegt hier vor.

Dateigröße: 636.13KB

content

Positionspapier der Arbeitsgruppe Biotopverbund & Klimawandel in der Metropolregion Hamburg (MRH) in der Querschnittsaufgabe Naturschutz

21.08.2013
Um gezielt über die Weiterentwicklung der Strategien des Naturschutze unter Einfluss des Klimawandels diskutieren zu können, gingen aus dem AK Naturschutz & Klimawandel vier Arbeitsgruppen (AGs) hervor. Das Positionspapier der AG „Biotopverbund & Klimawandel“ liegt hier vor.
content
Um gezielt über die Weiterentwicklung der Strategien des Naturschutze unter Einfluss des Klimawandels diskutieren zu können, gingen aus dem AK Naturschutz & Klimawandel vier Arbeitsgruppen (AGs) hervor. Das Positionspapier der AG „Biotopverbund & Klimawandel“ liegt hier vor.

Dateigröße: 570.67KB

content

Empfehlung für eine niedersächsische Strategie zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels

15.11.2012
Empfehlung für eine niedersächsische Klimaanpassungstrategie der Regierungskommission Klimaschutz
content
Empfehlung für eine niedersächsische Klimaanpassungstrategie der Regierungskommission Klimaschutz

Dateigröße: 9.78MB

content

Positionspapier des Deutschen Städtetags zur Anpassung an den Klimawandel

11.09.2012
Empfehlungen und Maßnahmen für Städte und Gemeinden - Der Klimawandel stelle die Kommunen vor große Herausforderungen.
content
Empfehlungen und Maßnahmen für Städte und Gemeinden - Der Klimawandel stelle die Kommunen vor große Herausforderungen.

Dateigröße: 101.38KB

content

Kreisportraits aller KLIMZUG-NORD Landkreise als Sammelmappe

26.06.2012
Die einzelnen Kreisportraits "Landwirtschaft und Klimawandel" für die jeweiligen Kreise und Landkreise der Metropolregion Hamburg können Sie auf der
Homepage des HWWI
herunterladen.
content
Die einzelnen Kreisportraits "Landwirtschaft und Klimawandel" für die jeweiligen Kreise und Landkreise der Metropolregion Hamburg können Sie auf der
Homepage des HWWI
herunterladen.

Dateigröße: 19.25MB

content

Jacob, D.; Bülow, K.; Kotova, L.; Moseley, C.; Petersen, J.; Rechid, D. [Hrsg.] (2012): CSC Report Nr. 6

29.05.2012
Der Bericht zu "Regionale Klimaprojektionen für Europa und Deutschland - Ensemble-Simulationen für die Klimafogenforschung", erstellt im Rahmen der Forschungsprojekte KLIWAS, KLIFF und KLIMZUG-NORD, ist jetzt als CSC Report Nr. 6 erschienen.
content
Der Bericht zu "Regionale Klimaprojektionen für Europa und Deutschland - Ensemble-Simulationen für die Klimafogenforschung", erstellt im Rahmen der Forschungsprojekte KLIWAS, KLIFF und KLIMZUG-NORD, ist jetzt als CSC Report Nr. 6 erschienen.

Dateigröße: 13.23MB

content

Rechid, Diana (2011): Daten und Informationen zum Klimawandel in den Landkreisen der Metropolregion Hamburg (PDF-File)

15.09.2011
content

aktionsplan_anpassung_klimawandel_bf.pdf

08.09.2011
Der vorliegende Aktionsplan unterlegt die in der Deutschen Anpassungsstrategie genannten Ziele und Handlungsoptionen mit spezifischen Aktivitäten des Bundes in den kommenden Jahren.
content
Der vorliegende Aktionsplan unterlegt die in der Deutschen Anpassungsstrategie genannten Ziele und Handlungsoptionen mit spezifischen Aktivitäten des Bundes in den kommenden Jahren.

Dateigröße: 3.38MB

content

Zahlen und Fakten zur DWD-Pressekonferenz am 28. April 2009 in Berlin

28.04.2009
Klimawandel im Detail – Zahlen und Fakten zum Klima in Deutschland
content
Klimawandel im Detail – Zahlen und Fakten zum Klima in Deutschland

Dateigröße: 949.09KB

content

WEISSBUCH - Anpassung an den Klimawandel

27.04.2009
KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN – Ein europäischer Aktionsrahmen
content
KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN – Ein europäischer Aktionsrahmen

Dateigröße: 86.36KB

content

Deutsche Anpassungsstrategie an den Klimawandel

17.12.2008
Im Dezember 2008 vom Bundeskabinett beschlossen (PDF-Datei)
content
Im Dezember 2008 vom Bundeskabinett beschlossen (PDF-Datei)

Dateigröße: 2.37MB

Bundesregierung startet neues Informationsportal zur Vorsorge gegen Klimaschäden

Bundesregierung startet neues Informationsportal zur Vorsorge gegen Klimaschäden

Ab dem 25.9.2018 können sich Behörden, Unternehmen und interessierte Bürger beim "Deutschen Klimavorsorgeportal" über Möglichkeiten zur Anpassung an den Klimawandel informieren. Bundesumweltministerin Svenja Schulze stellte das Portal gemeinsam mit dem Deutschen Wetterdienst der Öffentlichkeit vor. Das "Deutsche Klimavorsorgeportal" (KLiVO) bietet staatlich geprüfte und aktuelle Informationen zum Klimawandel in Deutschland und Empfehlungen zur Vorsorge gegen Klimaschäden. Mit KLiVO können...
mehr ...
DWD: Vorläufiger Rückblick auf den Sommer 2018 - eine Bilanz extremer Wetterereignisse

DWD: Vorläufiger Rückblick auf den Sommer 2018 - eine Bilanz extremer Wetterereignisse

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) zieht eine vorläufige Bilanz des Sommers 2018. Eine Bilanz extremer Wetterereignisse...
mehr ...
BMU fördert weiterhin kreative Projekte zur Bewältigung der Folgen des Klimawandels

BMU fördert weiterhin kreative Projekte zur Bewältigung der Folgen des Klimawandels

Mit dem Programm "Anpassung an die Folgen des Klimawandels" fördert das BMU Projektideen zur Bewältigung der Folgen des Klimawandels. Projekt-skizzen zu den drei Förderschwerpunkten "Anpassungskonzepte für Unternehmen", "Entwicklung von Bildungsmodulen" und "Kommunale Leuchtturmvorhaben" können in diesem Jahr im Zeitraum vom 1. August bis zum 31. Oktober 2018 beim Projektträger Jülich eingereicht werden.
mehr ...
Termine

4. Hamburger Symposium zur regionalen Gesundheitsversorgung

Was macht eine Stadt zur gesunden Stadt? Fachkonferenz mit Vertretern aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesundheitsversorgung. Veranstaltende: Institut für Versorgungsforschung in der Dermatologie und bei Pflegeberufen (IVDP), Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), Hamburg, 28. Februar 2019

Anpassung in der Landwirtschaft

Veranstaltende: Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e. V. (KTBL), Darmstadt. Darmstadt, 20. und 21. März 2019.

Hitze in der Stadt - kommunale Klimavorsorge

Seminar in Kooperation mit der Stadt Düsseldorf. Veranstalter: DifU, Düsseldorf, 22. bis 23. Mai 2019