Folgen Sie uns auf:




2010-03-01-KLIMZUG-NORD-Newsletter-1-2010-Web

KLIMZUG-NORD Filme bei Youtube

Strategische Anpassungsansätze zum Klimawandel in der Metropolregion Hamburg - Theorie und Praxis

Programmflyer der Konferenz

Beschreibungen der Sessions

Wir freuen uns auf regionale Akteure aus Verwaltung, Wissenschaft, Verbänden und Politik, die klimaangepasste und resiliente Regionen entwickeln, dies umsetzen möchten oder bereits umgesetzt haben. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Klimaanpassung in der Metropolregion Hamburg.

Auf der eintägigen Veranstaltung ziehen wir Bilanz nach fünf Jahren intensiver Arbeit in der Metropolregion Hamburg. Im Mittelpunkt steht die Vorstellung des Kursbuchs Klimaanpassung - Handlungsoptionen für die Metropolregion Hamburg.

Mitarbeiter des Projekts werden mit den Teilnehmern der Konferenz diskutieren, ob und wie die Ziele erreicht wurden und wie entwickelte Verfahren, Strategien oder neue Technologien Eingang in regionale Planungs-, Entwicklungs- und Nutzungsprozesse gefunden haben oder finden können.

Veranstalter ist die TuTech Innovation GmbH, Koordination KLIMZUG-NORD. Der Veranstaltungsort ist die Technische Universität Hamburg-Harburg, Audimax II, Denickestraße 22, 21073 Hamburg. Weitere Informationen und Kontakt unter: klimzug-abschluss@tutech.de

KLIMZUG_NORD Abschluss Teaser.jpg

 

 

Bundesregierung startet neues Informationsportal zur Vorsorge gegen Klimaschäden

Bundesregierung startet neues Informationsportal zur Vorsorge gegen Klimaschäden

Ab dem 25.9.2018 können sich Behörden, Unternehmen und interessierte Bürger beim "Deutschen Klimavorsorgeportal" über Möglichkeiten zur Anpassung an den Klimawandel informieren. Bundesumweltministerin Svenja Schulze stellte das Portal gemeinsam mit dem Deutschen Wetterdienst der Öffentlichkeit vor. Das "Deutsche Klimavorsorgeportal" (KLiVO) bietet staatlich geprüfte und aktuelle Informationen zum Klimawandel in Deutschland und Empfehlungen zur Vorsorge gegen Klimaschäden. Mit KLiVO können...
mehr ...
DWD: Vorläufiger Rückblick auf den Sommer 2018 - eine Bilanz extremer Wetterereignisse

DWD: Vorläufiger Rückblick auf den Sommer 2018 - eine Bilanz extremer Wetterereignisse

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) zieht eine vorläufige Bilanz des Sommers 2018. Eine Bilanz extremer Wetterereignisse...
mehr ...
BMU fördert weiterhin kreative Projekte zur Bewältigung der Folgen des Klimawandels

BMU fördert weiterhin kreative Projekte zur Bewältigung der Folgen des Klimawandels

Mit dem Programm "Anpassung an die Folgen des Klimawandels" fördert das BMU Projektideen zur Bewältigung der Folgen des Klimawandels. Projekt-skizzen zu den drei Förderschwerpunkten "Anpassungskonzepte für Unternehmen", "Entwicklung von Bildungsmodulen" und "Kommunale Leuchtturmvorhaben" können in diesem Jahr im Zeitraum vom 1. August bis zum 31. Oktober 2018 beim Projektträger Jülich eingereicht werden.
mehr ...
Termine

4. Hamburger Symposium zur regionalen Gesundheitsversorgung

Was macht eine Stadt zur gesunden Stadt? Fachkonferenz mit Vertretern aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesundheitsversorgung. Veranstaltende: Institut für Versorgungsforschung in der Dermatologie und bei Pflegeberufen (IVDP), Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), Hamburg, 28. Februar 2019

Anpassung in der Landwirtschaft

Veranstaltende: Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e. V. (KTBL), Darmstadt. Darmstadt, 20. und 21. März 2019.

Hitze in der Stadt - kommunale Klimavorsorge

Seminar in Kooperation mit der Stadt Düsseldorf. Veranstalter: DifU, Düsseldorf, 22. bis 23. Mai 2019